Wir geben Kindern Zukunft
Gesamtschule der Gemeinde Rödinghausen

Junge Poetry-Slammer präsentierten eigene Texte

13 junge Slammer mit Gesine Höpfner, den Vertretern der Sparkassen Stiftung der Sparkasse Herford und Karsten StrackAm Donnerstagnachmittag begann der große „Slammen“ in der Aula der Gesamtschule. 13 junge „Slammer“ aus dem 6. Jahrgang präsentierten ihre Texte ihren begeisterten Mitschülern.

Auf dieses Ereignis waren sie von Karsten Strack, Szenegröße aus Paderborn, in einem sechsstündigen Workshop vorbereitet worden. Dabei vermittelte er, wie sie kreativ, lustig, treffend und wortgewandt mit der deutschen Sprachen umgehen und dabei noch ihr Publikum unterhalten können. Auch lernten die Sechstklässler, wie sie ein Thema finden, um daraus einen Text zu formulieren und diesen dann auch noch selbst vorzutragen.

In seiner lockeren Moderation des Poetry-Slams lobte Karsten Strack das Engagement und den Mut der Schüler, die sich trauten, ihre Texte vor allen Schülern des 6. Jahrgangs vorzutragen. Ihm hätte alles ganz viel Spaß gemacht. Dafür ernteten sie viel Respekt und Applaus. In den folgenden acht unterschiedlichen Beiträgen zeigten die Schüler ihre Kreativität, ihren Witz und ihre Wortgewandtheit. Nach jedem Betrag wurde kräftig applaudiert und eine Jury aus dem Publikum vergab Punkte, sodass es zum Ende zwei erstplatzierte Teams gab. „Aber es ist völlig egal, wer hier gewonnen hat oder wer hier nicht gewonnen hat.“, so Karsten Strack, denn alle „Slammer“ waren großartig.

Ermöglicht wurde die Veranstaltung durch die großzügige Unterstützung der Sparkassen Stiftung der Sparkasse Herford.


zurück