Beratungstage für Eltern und Schüler
Das pädagogische Handeln an unserer Schule ist durch ein enges Zusammenspiel von Bildung, Erziehung und individueller Förderung gekennzeichnet.

Neben dem Unterrichten und Erziehen bestehen die Aufgaben unserer Lehrkräfte auch in der Beratung und Beurteilung. Des Weiteren gibt es speziell geschulte Beratungslehrer, Lehrkräfte mit Erfahrungen in der Studien- und Berufswahlvorbereitung, Lehrer, die Probleme wie Lese- und Rechtschreibschwäche diagnostizieren und auffangen können, Förderschullehrer und Sozialarbeiter. Unsere Schule zeichnet sich so durch eine Vielzahl von Experten aus, die Eltern bei Beratungsbedarf im Bereich Erziehung und Unterricht sowie bei Lern- und Verhaltensproblemen helfen können.

In vielen Bereichen sind aber Sie die Experten für Ihr Kind. Sie können uns helfen, sein Handeln zu verstehen, in dem Sie uns über wichtige Gegebenheiten unterrichten, die für die schulische Arbeit relevant, im schulischen Kontext aber bisher nicht bekannt sind. Hierzu könnten z. B. prägende Erlebnisse oder besondere persönliche Umstände zählen. Bitte warten Sie bei größeren Problemen nicht auf den Eltern-Schüler-Beratungstag. Sie können jede Lehrkraft über das Sekretariat erreichen, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren!