Deutsch

Eine neue Schule. Ein bekanntes Fach!?

Verwobene Buchstaben aus MetallKeine Frage – das Fach Deutsch ist für dich kein neues Unterrichtsfach, sondern eines, das du bereits seit der 1. Klasse kennst. Du kannst natürlich schon – mehr oder weniger sicher – die unterschiedlichsten Texte lesen und eigene Texte verfassen. Was wird dich also in den nächsten Schuljahren im Fach Deutsch erwarten?

Selbstverständlich wirst du auch in Zukunft im Fach Deutsch Texte lesen und schreiben, aber dabei gleichzeitig viele neue Bereiche entdecken. Du untersuchst den Aufbau von Texten und lernst zum Beispiel, wie man Märchen spannend erzählt, Berichte sachlich verfasst, eine Person genau beschreibt oder wie du deine Meinung überzeugend vertreten kannst. Dabei drückst du dich schriftlich und mündlich oftmals unterschiedlich aus, je nach dem, wem du schreibst oder mit wem du sprichst. In manchen Situationen solltest du höflich mit anderen sprechen, während beispielsweise auf dem Fußballplatz ein anderer Umgangston herrschen kann. Du lernst, Sprache in ganz unterschiedlichen Situationen schriftlich und mündlich ange­messen zu verwenden. Dazu gehören natürlich Übungen zu Rechtschreibung und Zeichensetzung ebenso wie Übungen zur Grammatik.

Die Unterrichtsformen können ganz unterschiedlich sein: Es wird für dich Möglichkeiten geben, eigene Texte vorzutragen oder vorzuspielen. Manchmal allerdings wirst du nur erfolgreich sein, wenn du tatsächlich zum Beispiel auch einmal Grammatikregeln auswendig lernst.

Der Deutschunterricht in den nächsten Schuljahren soll dich also darauf vorbereiten, in verschiedenen Situationen deines Lebens die richtige (deutsche) Sprache zu treffen. Die Deutschlehrkräfte an der Gesamtschule Rödinghausen werden dich dabei unterstützen.

Was verbirgt sich hinter dem Fach Deutsch?

GruppenarbeitsergebnisseDas Fach Deutsch an der Gesamtschule Rödinghausen verfolgt das Ziel, alle Schülerinnen und Schüler dazu zu befähigen, mit ihrer Sprachanwendung schulisch und später beruflich erfolgreich zu sein. In unterschiedlichen Situationen des alltäglichen und beruflichen Lebens ist es erforderlich, jeweils passende Sprachmuster zu verwenden, die im Deutschunterricht an der Gesamtschule Rödinghausen vermittelt werden sollen.

Doch nicht nur die Ausdrucksfähigkeit steht im Fokus des Unterrichts. Für eine erfolgreiche Kommunikation werden daneben auch die Verstehens- und Verständigungsfähigkeiten aller Schülerinnen und Schüler gefördert. Dabei wird Wert auf die bereits in der Grundschule erlernten Kompetenzen gelegt. Für eine gelingende Kommunikation ist es erforderlich, solide Kenntnisse der Wort-, Satzbau- und Textgrammatik zu vermitteln.

Ein Schwerpunkt des Deutschunterrichts ist die Textproduktion, in die die vermittelten grammatikalischen Kenntnisse einfließen. Das Curriculum der Gesamtschule Rödinghausen entspricht den unterschiedlichen Erwartungen von Kindern und Jugendlichen: Im 5. Jahrgang stehen bei der Textproduktion etwa das Verfassen von Märchen oder Tierbeschreibungen auf dem Programm, während im weiteren Verlauf der Schulzeit andere Textsorten wie Inhaltsangaben oder auch Bewerbungsschreiben wichtiger werden.

Neben diesen Bereichen des Deutschunterrichts tritt die Beschäftigung mit Literatur. Grundsätzlich wählen alle Deutschlehrkräfte literarische Werke für den Unterricht aus, aus denen typische menschliche Verhaltensweisen abgeleitet werden können. Diese sollen die Schüler und Schülerinnen dazu befähigen, Antworten auf Fragen in ihrem Leben zu finden.

BuchseiteAm Ende des 10. Jahrgangs haben die Schülerinnen und Schüler unter anderem Kompetenzen auf folgenden Gebieten erworben:
  • Sprechen
  • Gespräche führen
  • Zuhören
  • Gestaltend sprechen/szenisch spielen
  • Schreibprozesse initiieren
  • funktionale Texte schreiben
  • Lesetechniken und -strategien

Unterrichtseinheiten im Fach Deutsch

Die angeführten Unterrichtseinheiten beruhen auf den Vorgaben des Kernlehrplans für das Fach Deutsch. Die ihnen zugrundeliegenden Kompetenzen können durch die jeweiligen Fachlehrkräfte auch an andere Unterrichtsgegenstände angebunden werden. Zu beachten ist ferner, dass das Fach Deutsch ab dem 8. Jahrgang in Grund- und Erweiterungskurse unterteilt wird. Die Unterrichtsgegenstände sind dieselben, jedoch wird in Erweiterungskursen vertiefter gearbeitet.

KatzeJahrgang 5

  • Meine Schule und ich
  • Erfahrungen mit Tieren
  • Mit Konflikten leben – spannend und anschaulich erzählen
  • Bücherwürmer und Leseratten
  • Gedichte machen Spaß
  • Märchen- und Zauberwelten

DrachenskulpturJahrgang 6

  • Es war einmal – Geschichten aus der alten Zeit
  • Wir sind mobil – Berichten und appellieren
  • Jahreszeitengedichte
  • Geschichten von Tieren
  • Eine Ganzschrift verstehen
  • Klassengespräche – Argumentieren und überzeugen

Straßenzug in GroßstadtJahrgang 7

  • Beschreiben (Personen, Gegenstände, Vorgänge)
  • Mit anderen im Konflikt – strittige Themen diskutieren
  • Auf Leben und Tod – Balladen erkennen, vortragen und umtexten
  • Blitz, Donner, Sterne und Planeten – Berichten und Informieren
  • Gesehen, gekauft? – Werbung untersuchen und gestalten
  • Ein Jugendbuch lesen und verstehen

Jahrgang 8 – G-Kurs

  • Eine Zeitung wird gemacht – Entstehung, Aufbau, Vielfalt
  • Einen Standpunkt vertreten
  • Handlungsabläufe und Figurenentwicklungen in längeren epischen Texten verstehen
  • Die eigene Sprache finden
  • Werkstatt Theater

Jahrgang 8 – E-Kurs

  • Eine Zeitung wird gemacht – Entstehung, Aufbau, Vielfalt
  • Einen Standpunkt vertreten
  • Handlungsabläufe und Figurenentwicklungen in längeren epischen Texten verstehen
  • Die eigene Sprache finden
  • Werkstatt Theater

Jahrgang 9 – G-Kurs

  • Kommunikation und Arbeitswelt
  • Kommunikation in sozialen Beziehungen – kurze epische Texte
  • Probleme und Konflikte des Alltags – Argumentieren und erörtern
  • Umgang mit lyrischen Texten
  • Produktiver Umgang mit einem Roman

Jahrgang 9 – E-Kurs

  • Startklar in die Arbeitswelt – Berufe und Bewerbungen
  • Kommunikation in sozialen Beziehungen –´kurze epische Texte
  • Quer durch Europa – informative Texte verfassen
  • Standpunkte verstehen und vertreten
  • Umgang mit lyrischen Texten, z. B. Liebesgedichte oder Stadtgedichte
  • In anderen Welten – Produktiver Umgang mit einem Roman

Jahrgang 10 – G-Kurs

  • Alltägliche Begebenheiten? Kurzgeschichten analysieren und interpretieren
  • Leben im Netz. Über Sachverhalte informieren bzw. Informative Texte adressaten- und aufgabenbezogen verfassen
  • Überzeugend argumentieren – Umgang mit Gewalt
  • Politische Gedichte verstehen und analysieren

Jahrgang 10 – E-Kurs

  • Kurzprosa lesen und verstehen
  • Informative Texte adressaten- und aufgabenbezogen verfassen
  • Sachtexte erschließen sowie Informationen vergleichen und bewerten
  • Politische Lyrik analysieren und deuten
  • Die Verantwortung von Wissenschaft und Gesellschaft – ein Drama untersuchen