Oops! … We did it again! – Rödinghauser Nachwuchs holt erneut Bronze bei den Schulmeisterschaften in Essen

Die Mountainbike-Radsportler nach ihrer erfolgreichen Teilnahme.

Am vergangenen Samstag, 25. Mai 2024, verwandelte sich Essen wieder in die Hauptstadt der NRW-Schulmeisterschaften im Mountainbike. Trotz Regen und Schlamm traten unzählige Teilnehmer an und lieferten sich spannende Wettkämpfe.

Zunächst traten unsere Jungen im Technikparcours an. Gesamtschullehrer Victor Fast, der neben Michael Römer die Rödinghauser Radfahrer betreut, hatte bereits im Vorfeld etliche Aufgaben trainieren lassen, sodass Leonard, Philip, Jan, Gabriel, Tim, Leonard, Matti und Julius aus den Jahrgängen nahezu fehlerlos ablieferten.

Dann ging es auf die Rennstrecke. Der Regen sorgte dafür, dass der Boden tief war und Körper und Material alles abverlangt wurde. Die Jungen bissen auf die Zähne und das Trainerteam Viktor Fast und Michael Römer motivierten das Team immer wieder, auf der Strecke alles zu geben.

Mit der Verleihung der Bronzemedaille war die Überraschung dann perfekt. Schließlich ist aus dem letztjährigen Team nur noch Julius übrig geblieben. Seit Samstag ist jedoch klar, dass die Erfolgsgeschichte weitergeschrieben werden kann.
Nach der erfolgreichen Teilnahme warten nun die Deutschen Meisterschaften in Göttingen. Im September dürfen sie sich dann mit der bundesweiten Konkurrenz messen.

Dann heißt es wieder: Fast Bikes on Tour!

Permalink zu diesem Beitrag: https://www.gesamtschule-roedinghausen.de/wp/oops-we-did-it-again-roedinghauser-nachwuchs-holt-erneut-bronze-bei-den-schulmeisterschaften-in-essen/

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung wird der Nutzung zugestimmt.