Schachnachwuchs erfolgreich – Jamiro und Phil treten für die Gesamtschule an

Vorausschauend denken, langfristig planen, Strategien durchschauen und anwenden – Schach ist die Königsdisziplin unter den Sportarten und erfordert viel Training, bis man erfolgreich sein kann.

„An der Gesamtschule Rödinghausen üben wir uns schon seit Jahren in dieser Sportart, mit Arbeitsgemeinschaften oder während der Projekttage“, meint Lehrer Jochen Dilger, der selbst schon seit Jahren im Verein Schach spielt und sein Wissen gerne mit Interessierten teilt, „umso schöner ist es für uns, dass zwei Schüler unserer Schule ihr Können am vergangenen Samstag zeigen konnten.“

Am 16. Dezember 2023 fand nämlich an der Erich Kästner-Gesamtschule Kirchlengern das 22. Talentsichtungsturnier des Talentförderprojektes Schach in OWL statt. Die 15 Teilnehmer waren aus dem ganzen Kreisgebiet Herford angereist, um im so genannten Schweizer System gegeneinander anzutreten. Besonders Jamiro Bergen, 1. Platz, und Phil Tarrach, 8. Platz, konnten mit ihrem Spielvermögen überzeugen – eine hervorragende Platzierung für die beiden Schüler aus der Klasse 7 c.

Schachlehrer Jochen Dilger war als Schiedsrichter beim parallel stattfindenden Grundschulturnier ebenfalls in der Aula als Schiedsrichter eingesetzt.

Permalink zu diesem Beitrag: https://www.gesamtschule-roedinghausen.de/wp/schachnachwuchs-erfolgreich-jamiro-und-phil-treten-fuer-die-gesamtschule-roedinghausen-an/

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung wird der Nutzung zugestimmt.