Wir begrüßen zwei Referendarinnen an der Schule

Mein Name ist Dianne Özdil, ich bin 28 Jahre alt und werde die nächsten 18 Monate mein Referendariat an der Gesamtschule Rödinghausen absolvieren. Studiert habe ich die Fächer Deutsch und Evangelische Religion für die Sekundarstufe I an der Bergischen Universität Wuppertal. In der Zeit meines Studiums durfte ich bereits praktische Erfahrungen als Vertretungslehrkraft an einer Realschule sammeln. Hier habe ich das Fach Deutsch als Zweitsprache unterrichtet.
Gebürtig komme ich aus Kirchlengern und verbringe meine Freizeit gerne mit kreativen Aktivitäten sowie meiner ehrenamtlichen Tätigkeit bei der DLRG Bünde (schwimmen). Darüber hinaus verbringe ich gerne Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden.
Ich freue mich auf eine lehrreiche und spannende Zeit mit vielen neuen Erfahrungen und vielfältigen Aufgaben.

Mein Name ist Leslie Rücker, ich bin 25 Jahre alt und Mitte November in mein Referendariat
an der Gesamtschule Rödinghausen gestartet. Ich komme aus Enger und habe in Bielefeld
Lehramt für die Fächer Deutsch und Sozialwissenschaften studiert.
Im vergangenen Dreivierteljahr konnte ich als Vertretungslehrerin an einer anderen Gesamtschule
bereits viele tolle Erfahrungen im Schulalltag sammeln, welche ich nun noch erweitern
und vertiefen möchte.
In meiner Freizeit reite ich gerne, gehe wandern und probiere mich auch gerne mal am Kochen
von neuen Gerichten aus. Auch Familie und Freunde sind mir sehr wichtig.
Ich freue mich bereits sehr auf die gemeinsame Zeit mit den Schüler*innen, die Zusammenarbeit
im Kollegium und die neuen Herausforderungen.

Permalink zu diesem Beitrag: https://www.gesamtschule-roedinghausen.de/wp/wir-begruessen-zwei-referendarinnen-an-der-schule/

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung wird der Nutzung zugestimmt.